1

Deutsch-Griechischer Studienclub

an der Volkshochschule Essen

Kontakt: Anne Koch, 0201/774499

Email: Koch.Annegret@t-online.de

Fernsehtipps Januar 2022

========================================================================

Datum Uhrzeit Sender Sendung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sa, 01.01. 11:05-12:50 MDR Die Fahrten des Odysseus

(Spielfilm, Italien, 1954,u.a. mit Kirk Douglas und Anthony

Quinn)

Sa, 01.01. 19:00-20:00 ARD alpha Luxus – Spiegel der Zeit

Luxus im alten Griechenland

(Wiederholung um 23:35 Uhr)

Sa, 01.01. 21:50-23:20 ZDF Kreuzfahrt ins Glück

Hochzeitsreise nach Kreta

(Spielfilm, D, 2022)

Sa, 01.01. 22:45-00:05 3sat Salzburger Festspiele 2021

Theodor Currentzis und MusicAeterna spielen Mozart

Auf dem Programm von Teodor Currentzis und dem

internationalen Ensemble MusicAeterna stehen die Sinfonien in

g-Moll und C-Dur, Mozarts finale Beiträge zur Königsklasse der

Orchestermusik. Die Konzerte des griechischen Dirigenten mit

russischem Pass und dem von ihm selbst gegründeten

Orchester sind oft mehr Performance und sakrale Handlung als

die brillante Aufführung eines klassischen Werkes und gehören

zu den Höhepunkten im klassischen Musikleben.

So, 02.01. 13:05-13:20 3sat Kreta

Insel der Götter

Kreta ist geprägt von einer atemberaubenden Natur mit hohen

Bergen, wilden Schluchten und langen Stränden.

Jahrtausendealte Tempelanlagen zeugen vom kulturellen

Reichtum der Insel. Dieser Film nimmt Zuschauerinnen und

Zuschauer mit auf eine Reise zu den Besonderheiten Kretas -

und zu ihren Bewohnern.

(Wiederholung am 04.01. um 09:10 Uhr)

Di, 04.01. 14:15.15:00 phoenix Troja und der Schatz des Priamos

Am 31. Mai 1873 stößt der Kaufmann und Privatgelehrte

Heinrich Schliemann bei seinen Grabungen in einem Hügel an

der Küste Kleinasiens an einer alten Befestigungsmauer auf

eine Steinkiste. Darin enthalten: goldene Gefäße, fein

gearbeitete Schmuckstücke und prachtvolle Diademe. Für den

deutschen Hobbyarchäologen ist klar: Dies muss er sein - der

"Schatz des Priamos"!

(Wiederholung am 05.01. um 21:00 Uhr und am 06.01. um

14:15 Uhr auf ARD-alpha)

2

Di, 04.01. 15:45-16:30 ZDF.info Ancient Apocalypse

Helike – Spur nach Atlantis

Die griechische Stadt Helike versinkt 373 vor Christus in den

Fluten. Im Lauf der Zeit gehen die Informationen über ihre Lage

verloren. Ist es möglich, die versunkene Stadt wiederzufinden?

1861 entdecken zwei deutsche Archäologen eine Münze, auf

der das Wort „ELIK“ steht, der alte Name für Helike. Zum ersten

Mal gibt es einen konkreten Beweis dafür, dass die Stadt mehr

war als eine Legende. Seitdem sind die Forscher auf der Suche

nach ihren Überresten.

Di, 04.01. 15:45-16:30 phoenix Troja ist überall – Der Siegeszug der Archäologie

Der falsche Schatz des Priamos

Die berühmteste Grabung deutscher Archäologen: Ein Hügel im

Nordwesten der Türkei, nur wenige Kilometer von der

Meerenge der Dardanellen entfernt, gelegen an der Grenze

zwischen Europa und Asien. Die Anhöhe trägt den Namen

Hissarlik (türkisch: mit Burg versehen) und war über drei

Jahrtausende bevölkert. In das Zentrum der Weltöffentlichkeit

rückt der Ort am 5. August 1873 durch eine Nachricht in der

Augsburger Allgemeinen Zeitung: Heinrich Schliemann findet

nach jahrelanger Suche auf dem Hissarlik einen Goldschatz,

den er König Priamos zuschreibt und der somit die Existenz der

legendären Stadt Troja beweise. Doch die Thesen, die

Schliemann berühmt machen, entsprechen nicht der wahren

Geschichte.

(Wiederholung am 05.01. um 05:45 Uhr)

Mi, 05.01. 16:10-16:55 arte Kerkini, ein See als Vogelzuflucht

Der Kerkini-See in Griechenland blickt auf eine wechselhafte

Geschichte zurück. Schon lange kamen unzählige Vögel aus

allen Himmelsrichtungen, um hier Zuflucht zu finden. Doch ihr

Überleben war nicht immer gesichert. Heute ist das Gewässer

ein Naturschutzgebiet und einer der bedeutendsten Orte für

ornithologische Beobachtungen in Europa: Hunderttausende

Vögel kommen hier zusammen - entweder für einen kurzen

Zwischenstopp auf ihrer Wanderung oder für längere Zeit.

Mi, 05.01. 19:30-20:15 zdf.info Das Gold von Troja –

Schliemann und der Schatz des Priamos

Heinrich Schliemann hegt von Kindheit an einen Traum: das

legendäre Troja aus Homers Epos „Ilias“ zu finden. In der

Türkei stößt er bei Ausgrabungen auf einen sagenhaften

Schatz. Als Schliemann 1873 das vermeintliche Gold des

Priamos findet, staunt die Welt über den deutschen

Archäologen. Doch schon bald werden Stimmen zweifelnder

Kritiker laut: Stammt der Schatz wirklich aus der Zeit des letzten

trojanischen Königs?

(Wiederholung am 10.01. um 13:30 Uhr)

Mi, 05.01. 20:15-21:55 ServusTV Atlantis – Versunkener Mythos

Die Dokumentation begibt sich mit dem Abenteurer und

Geologen Dr. Martin Pepper auf die Suche nach der verlorenen

Stadt Atlantis.Dr. Martin Pepper vermutet, dass das wahre

Atlantis auf der griechischen Insel Santorin zu finden war und

bei einem Vulkanausbruch zerstört wurde. Um diese Theorie zu

beweisen, sucht er mit Sonar-Scans den Meeresboden ab und

führt mikroskopische Analysen der Landschaft durch.

Außerdem vergleicht er die allererste Beschreibung von Atlantis

des griechischen Philosophen Plato mit den Funden auf

Santorin: vom ringförmigen Design der Stadt bis zur legendären

Rolle der ägyptischen Priester. Seine Suche nach der

sagenumwobenen versunkenen Stadt führt ihn über das

Mittelmeer bis in den Atlantischen Ozean.

(Wiederholung am 06.01. um 00:50 Uhr)

Fr, 07.01. 23:15-00:05 n-tv Giganten der Geschichte –

Schlachtfeld der Spartaner

Die Schlacht bei den Thermopylen zu Beginn des Zweiten

Perserkrieges ist eine Heldengeschichte. Die Legende besagt,

3

dass sich 300 spartanische Krieger an der Spitze einer kleinen

griechischen Armee opferten, um die persischen Truppen

aufzuhalten. Ihr Kampf wurde berühmt, aber wie viel von der

Geschichte ist wahr? Forscher rekonstruieren das Schlachtfeld

der Antike und enthüllen mit Waffentests die schreckliche

Realität der antiken Kriegsführung.

Fr, 07.01. 23:45-00:30 ZDF Der „Schatz des Priamos“ –

Wem gehört das Gold aus Troja?

Heinrich Schliemann zwischen Mythos und Wirklichkeit

Am 6. Januar 2022 jährt sich zum 200. Mal Heinrich

Schliemanns Geburtstag. Seine größte Entdeckung, das

mythische Troja mit dem „Schatz des Priamos“, ist bis heute

heftig umstritten. Der „Schatz des Priamos“: Heinrich

Schliemann schenkte ihn den Deutschen „zu ewigem Besitze“,

doch nach dem 2. Weltkrieg gelangte er als Beutekunst nach

Russland. Seitdem streiten nicht nur Russen und Deutsche.

Nun fordert auch der türkische Präsident Erdogan anlässlich

der jüngsten Troja-Ausstellung in Istanbul vehement das

Schliemann-Gold zurück.

Wem gehört das Gold aus Troja?

Dieser Frage geht auch die Jubiläumsausstellung „Schliemanns

Welten“ nach, die das Berliner Museum für Vor- und

Frühgeschichte dem Mythomanen Schliemann ab Frühjahr

2022 widmet.

Fest steht: Mit seiner Vision vom realen Troja und seinen

spektakulären Ausgrabungen hat Heinrich Schliemann vor

anderthalb Jahrhunderten die Archäologie aus einer trockenen

Gelehrten-Domäne in eine spannende Disziplin mit Rekord-

Ausstellungen verwandelt. Das wird wohl auch 2022 wieder der

Fall sein.

(Wiederholung am 08.01. um 19:20 Uhr auf 3sat und am 10.01.

um 16:30 Uhr auf zdf.info)

Sa, 08.01. 00:05-00:55 n-tv Giganten der Geschichte – Die Legende von Troja

Troja - der legendäre Schauplatz des trojanischen Krieges. Ein

Krieg, der angeblich zehn Jahre dauerte und mit dem vielleicht

berühmtesten Trick der Geschichte endete - dem Trojanischen

Pferd. Gab es die sagenumwobene Stadt wirklich? Die Doku

geht auf Spurensuche an den westlichen Küsten der heutigen

Türkei.

Sa, 08.01. 20:15-21:00 Tagesschau24 Schliemann in Troja

Portrait des deutschen Archäologen

Vor über 100 Jahren starb der Kaufmann, Abenteurer und

Archäologe Heinrich Schliemann. Mit seinen Ausgrabungen der

antiken Festungen von Troja, Mykene und Tiryns wurde er

weltberühmt. Er wollte beweisen, dass die Helden Homers

tatsächlich gelebt haben. Später musste er erkennen, dass

gerade die wertvollsten Funde aus viel älteren Schichten

stammen. Der Film veranschaulicht Schliemanns

Ausgrabungen in Troja und stellt einen schillernden, von

Forscherdrang besessenen Emporkömmling vor.

Sa, 08.01. 21:00-21:45 Tagesschau24 Homers wahre Heimat

Mit Raoul Schrott auf der Suche nach Troja

Der österreichische Schriftsteller Raoul Schrott behauptet, der

große antike Schriftsteller Homer sei kein blind rezitierender

Grieche, sondern ein gebildeter assyrischer Schreiber

gewesen, in Kilikien beheimatet, wo die Zitadelle von Karatepe

das wahre Vorbild für sein in der Ilias geschildertes Troja

gewesen sei. Damit versetzte er die etablierte Wissenschaft in

Aufruhr. Ein Filmteam reiste mit Raoul Schrott in die Südtürkei.

Vor Ort lässt es sich von Schrott zeigen, warum er glaubt, dass

Homer in der Türkei zu Hause gewesen ist.

(Wiederholung am 06.01. um 14:15 Uhr)

4

So, 09.01. 01:25-01:50 arte Postcards from the End of the World

(Kart postal apo to telos tou kosmou)

(Film, GR, 2019)

Eine griechische Familie befindet sich auf einer abgelegenen

Urlaubsinsel im Mittelmeer. Plötzlich ist sie mit dem

unerwarteten Ende der Welt konfrontiert und muss schnell

einen Fluchtweg finden. Der Film war auf vielen Festivals zu

sehen, unter anderem in Sarajevo, Tampere und Winterthur, wo

er 2019 den ZKB Publikumspreis gewann.

So, 09.01. 13:00-13:45 NDR Wunderschön!

Kreta

Andrea Grießmann erkundet die griechische Insel Kreta. Dort

nimmt sie an Familienfesten teil, besucht den Hippie-Ort

Matala, das Bergdorf Anogia, das Kloster Arkadi und viele

andere Sehenswürdigkeiten.

(Wiederholung am 16.01. um 14:50 Uhr im WDR)

So, 09.01. 16:35-17:20 3sat Große Völker

Die Griechen

(Wiederholung am 29.01. um 08:15 Uhr)

So, 09.01. 17:20-18:05 3sat Das Trojanische Pferd

Auf der Spur eines Mythos

Die Geschichte des Trojanischen Pferdes gehört zu den

berühmtesten Mythen. Aber hat es sich so zugetragen? Oder

muss die Geschichte des Pferdes umgeschrieben werden?

Davon ist der italienische Unterwasserarchäologe Francesco

Tiboni überzeugt. Der aufwendig gedrehte Film begleitet Tiboni

auf seiner Spurensuche. Wissenschaftler verschiedener

Disziplinen betrachten neueste Fakten und Interpretationen

rund um das Trojanische Pferd.

(Wiederholung am 19.01. um 06:05 Uhr auf zdf.neo)

Mo, 10.01. 12:45-13:30 zdf.info Das Trojanische Pferd – Mythos und Wahrheit

Fr, 14.01. 15:55-17:30 SRF 1 Kreuzfahrt ins Glück

Hochzeitsreise auf die Kykladen

(Fernsehfilm, D, 2018)

Fr, 14.01. 22:30-23:15 zdf.info Superhelden

Odysseus

Fr, 14.01. 23:15-24:00 zdf.info Alexander der Große

Auf dem Weg zur Macht

Sa, 15.01. 07:00-07:45 zdf.info Die sieben Weltwunder

Mythos und Wahrheit

Sa, 15.01. 09:45-10:30 zdf.info Mythen und Monster

Zyklop

(Wiederholungen um 16:30 und um 22:30 Uhr)

Sa, 15.01. 13:30-14:15 zdf.info Mythen und Monster

Minotaurus

(Wiederholung um 20:15 Uhr)

So, 16.01. 14:05-14:50 WDR Wunderschön

Zypern

Zypern ist ein kleines Universum: malerische Strände, moderne

Großstädte, traditionelle Dörfer, vielfältige Möglichkeiten zum

Wandern und Radfahren und eine große Leidenschaft fürs

gutes Essen. Daneben archäologische Ausgrabungsstätten und

Klöster, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Andrea

Grießmann erkundet die geteilte Insel im östlichen Mittelmeer

im Mietwagen auf eigene Faust.

5

Di, 18.01. 13:55-15:00 Servus TV Das Mittelmeer

Auf den Spuren des Odysseus

Die Dokumentation begibt sich auf die Spuren von Odysseus,

von der Türkei, über Tunesien, Italien, Spanien, Gibraltar bis

nach Griechenland und begegnet den Menschen, die von ihrem

Leben, aber auch von dem Mythos der Odyssee erzählen.

Denn die „Odyssee“ stellt bis in die Gegenwart eine

unerschöpfliche Inspirationsquelle für die Menschen dar.

Do, 20.01. 20:15-21:00 NDR mareTV – Sporaden

Sporaden, wörtlich übersetzt bedeutet das: die Verstreuten.

Das passt gut zu der griechischen Inselgruppe. Der nördliche

Teil mit seinen 135 Inseln und Eilanden blieb bisher weitgehend

verschont von den großen Touristenströmen. Hier hat sich ein

Paradies mit grünen Wäldern, türkisem Wasser und einsamen

Buchten erhalten.

(Wiederholung am 22.01. um 13:15 Uhr)

Do, 20.01. 21:00-21:45 NDR mareTV - Chalkidiki

Wie der Dreizack des Meeresgottes Poseidon ragt die

griechische Halbinsel Chalkidiki südöstlich von Thessaloniki ins

Meer. Ihre drei Ausläufer, die wie Finger aussehen, stecken

voller Überraschungen: Überall auf Kassandra, Sithonia und

Athos gibt es üppige und nach Kräutern duftende Vegetation,

unzählige Traumstrände und versteckte Fischerdörfer.

Sa, 22.01. 00:25-01:40 arte Brian Eno & Roger Eno

Live at the Acropolis, Athens

Die englischen Musiker-Brüder Brian und Roger Eno spielen

zum ersten Mal gemeinsam live und das vor der

atemberaubenden Kulisse der Akropolis von Athen.

Atmosphärische Musiklandschaften aus legendären

Produktionen werden in Bildern visualisiert, indem Filmmusik,

Fernseh-Soundtracks und sphärische Klänge der Ambient-

Musik auf die Steine des legendären Amphitheaters von

Herodes Atticus projiziert werden. Die Fusion aus Akustik und

Bild in Kombination mit der Atmosphäre dieser

außergewöhnlichen Location erschafft ein ganz besonderes

Konzertereignis.

Sa, 22.01. 01:55-03:20 ORF 1 My Big Fat Greek Wedding 2

Turbulente, vergnügt humorvolle Folge der romantischen

Erfolgs-Komödie aus dem Jahr 2002. Nia Vardalos und John

Corbett wieder vereint als glückliche, stolze Eltern einer

bezaubernden Teenagerin. Ihr griechischer Familien-Clan sorgt

dabei tagtäglich für pikante Überraschungen - vor allem als

Oma und Opa entdecken, dass ihre Ehe ungültig ist.

Pointenreicher Culture-Clash-Spaß der Extra-Klasse!

So, 23.01. 07:15-08:00 zdf.info Alexander der Große – Superstar der Geschichte

So, 23.01. 19:30-20:15 ZDF Ungelöste Fälle der Archäologie

Verlorene Techniken

Harald Lesch auf die Spur längst vergessener Techniken.

Vor 4500 Jahren wurden in Ägypten die Pyramiden gebaut und

in Südamerika erdbebensichere Gebäude. 2000 Jahre später

berechneten griechische Ingenieure den Vortrieb eines Tunnels

so exakt, dass sich die Arbeitstrupps tatsächlich mitten im Berg

trafen. Im Jahr 1882 machte ein Abt auf der Insel Samos eine

spektakuläre Entdeckung. Mithilfe der Beschreibungen des

antiken Geschichtsschreibers Herodot gelang ihm die

Lokalisierung des Südeinganges des sogenannten Eupalinos-

Tunnels … .

So, 23.01. 20:15-21:45 one Dimitrios Schulze

(Fernsehfilm, D, 2016)

In ‘Dimitrios Schulze‘ spielt Adam Bousdoukos einen

Mannheimer Anwalt mit griechischen Wurzeln, der als Rapper

in seinen eigenen Werbeclips auftritt, ein Typ mit Zeug zum

Kiezhelden und Hang zu leicht halbseidenen Methoden.

6

Di, 24.01. 13:00-13:45 arte Stadt Land Kunst

u.a. Griechenland und seine Revolutionsführerin

Mi, 02.02. 20:15-21:45 SWR Die Auswanderer –

Zum Ruhestand nach Griechenland

Eine SWR Doku über griechische Gastfreundschaft, deutschgriechische

Verstimmungen und Heimwehmoment -und über

den Mut zum Aufbruch im fortgeschrittenen Alter.

Do, 03.02. 17:00-17:45 3sat Faszinierende Erde

Gebirge

(u.a. Meteora)

Sa, 05.02. 20:15-21:45 hr Wunderschön!

Der Peloponnes

Die griechischen Götter meinten es gut mit dem Peloponnes: Im

Frühling blühen in den grünen Tälern die Wildkräuter, auf den

Gipfeln des Taygetos-Gebirges liegt noch Schnee, und das

Meer hat schon Badetemperatur. Auf der Halbinsel mit den vier

Fingern im Süden von Griechenland hält sich der

Besucherandrang in Grenzen - außer in Olympia und einigen

anderen antiken Stätten. In den Bergdörfern scheint die Zeit

stehengeblieben zu sein, und in den Hafenstädten ist Platz in

den Cafés. Uralte Traditionen und magische Orte - davon gibt

es viele auf dem Peloponnes. Andrea Grießmann ist mittendrin.

So, 06.02. 13:45-14:30 NDR Wunderschön!

Zypern

Zypern: das sind malerische Strände, moderne Großstädte,

traditionelle Dörfer, vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und

Radfahren, die Menschen dort haben eine große Leidenschaft

fürs gute Essen. Daneben gehören archäologische

Ausgrabungsstätten und Klöster zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Andrea Grießmann erkundet die geteilte Insel im östlichen

Mittelmeer im Mietwagen auf eigene Faust.